TREND 06|18 (Nr. 36), Ausgabe Juni 2018

Bleiben Sie informiert!

... mit dem monatlichen KLEUSBERG E-Mail-Newsletter.

5.000 m² großes Mobiles Mietgebäude für 300 Mitarbeiter des Automobilzulieferers IAV in Gifhorn. 

Das Unternehmen IAV - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - in Gifhorn hat sich für ein Mobiles Mietgebäude von KLEUSBERG entschieden, um 300 Mitarbeiter aus dem Bereich Forschung und Entwicklung adäquat unterzubringen.
Das neue Interimsbürogebäude bietet auf den rund 5.000 m² viel Freiraum, um Zukunftsentwicklungen in der Automobilbranche voranzutreiben. Obwohl erst Ende Mai beauftragt, wird das Gebäude bereits dieser Tage an den Kunden übergeben und kann unmittelbar danach bezogen werden. Ein Kraftakt, den anscheinend nur ein Großprojekterfahrenes Unternehmen wie KLEUSBERG vollbringen konnte. Ein zentraler Grund, weshalb die Entscheidung auf KLEUSBERG fiel.

Nicht minder wichtig war dem Unternehmen mit weltweit 5.200 Mitarbeitern und Hauptsitz in Berlin die Qualität des Gebäudes. Selbstverständlich sollte auch dieses Gebäude mit der üblichen Sicherheitstechnik - Brand- und Einbruchmeldeanlagen, Zutrittskontrollen - sowie einer schlüsselfertigen IT-Verkabelung, hochwertigen Teppich-Bodenbelägen u. v. m. versehen werden.

Die Fundamentierung erfolgte binnen weniger Tage mittels Fertigfundamentbetonplatten. Im Mietgebäudebereich ein Novum sind nach wie vor die großzügigen 2,75 m Raumhöhe, die KLEUSBERG im hier eingesetzten PLUS-Mietsystem seit langer Zeit erfolgreich anbietet.

Eine Erweiterungsoption um rund 900-1.000 m² wurde von Anfang an mit eingeplant.


Projektdaten:
Brutto GF: 5.000 m²
Ausführung: 291 Mieteinheiten der Serie 2750/3750 PLUS
Standorte: Gifhorn
Fertigstellung: August 2013

> Zurück zur Übersicht
Bleiben Sie informiert!
... mit dem monatlichen KLEUSBERG E-Mail-Newsletter.

Download
TREND 06|18 (Nr. 36), Ausgabe Juni 2018
Infomaterial per Post anfordern