TREND 06|18 (Nr. 36), Ausgabe Juni 2018

Bleiben Sie informiert!

... mit dem monatlichen KLEUSBERG E-Mail-Newsletter.

auf dem Bild v.l.n.r.: Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses Claudia Wieja, Vorsitzender des Bauausschusses Horst Becker, Bürgermeister Horst Krybus
Modulmontage Kita Lohmar

Modulmontage der KLEUSBERG Kita in Lohmar.

Auf einem ehemaligen Sportplatzgelände in Lohmar entsteht zurzeit eine neue Kindertagesstätte mit vier Betreuungsgruppen in modularer Bauweise von KLEUSBERG. Insgesamt werden dort 75 zusätzliche Kitaplätze geschaffen. Mit dieser Maßnahme beginnt die Stadt den ersten Bauabschnitt eines komplett neu zu gestaltenden Areals.

Dienstag, den 27.02.2018 besuchten neben Vertretern von Verwaltung und Ausschüssen auch Erzieher, Eltern und vor allem Kinder der Stadt Lohmar die Baustelle, um einen Teil der Modulmontage live mitzuerleben.

Auch ein paar der Jüngsten schauten begeistert zu, als die Module per Schwerlastkran an Ort und Stelle schwebten. „Man hat das Gefühl, als könnte man schon bald Lampen aufhängen.“, so Bürgermeister Horst Krybus gegenüber dem Rheinischen Extra-Blatt.

Bereits im Vorfeld hat die Stadt sich die KLEUSBERG Produktionsstätte in Kabelsketal-Dölbau zwischen Halle (Saale) und Leipzig angeschaut, um sich von der Qualität der Modulfertigung zu überzeugen.

Im direkten Umfeld des Baugrundstücks befinden sich Wohnhäuser mit Gartengrundstücken. Zur Anpassung an die Struktur der Öffentlichkeit wird die geplante Kindertagesstätte in mehrere Baukörper untergliedert.

Die Fassadenkombination aus HPL-Platten in Holzoptik und Putz schafft ein abwechslungsreiches Erscheinungsbild. Zudem zoniert sie die bereits erwähnten, unterschiedlichen Gebäudebereiche. Die Belüftung der Gruppen- und Nebenräume erfolgt durch eine natürliche Querlüftung. Mit diesem Prinzip wird auch eine Nachtauskühlung ermöglicht. Die hier später zum Einsatz kommenden Dachfenster werden mit innenliegenden Rollos sensorgesteuert verschattet, um einer Aufheizung der Räume in den Sommermonaten entgegen zu wirken.

Zunächst erstreckt der Neubau sich über eine Etage. Eine nachträgliche Erweiterung wurde bereits mit eingeplant, sodass im Falle einer Aufstockung insgesamt sechs Gruppen in der Einrichtung betreut werden können.

> Zurück zur Übersicht
Bleiben Sie informiert!
... mit dem monatlichen KLEUSBERG E-Mail-Newsletter.

Download
TREND 06|18 (Nr. 36), Ausgabe Juni 2018
Infomaterial per Post anfordern