Schallschutz für
konzentriertes Arbeiten.

Bei erhöhten Schallschutzanforderungen, z. B. in lärmintensiven Produktionsbereichen, bietet Systemraum TRENDLINE zusätzlich zur Standardausführung (R’w 28 dB) eine nochmals erhöhte Schalldämmung mit dem Wert R’w 36 dB. Zum Schutz vor den Folgen dauerhafter Lärmbelästigung.

Die nachstehenden Ausführungsmerkmale sind je nach Anforderungsprofil oder Bedarf auch einzeln kombinierbar.

Bewertetes Bauschalldämmmaß R’w 36 dB gemäß Prüfberichtnummer 6556-1 nach ISO 140-5

Steinwollfüllung

mit erhöhter spezifischer Dichte/höherem Eigengewicht in Wand- und Türelementen sowie im Dach

Schallschutz-Doppelverglasung

für Glaswand- und Einzel-/Doppeltürelemente

Akustikabhangdecke

als zusätzliche Schalldämmung des Daches sowie zur Optimierung der Raumakustik

>
Um Ihnen praxisgerechte Schalldämmwerte angeben zu können, führt KLEUSBERG Prüfungen grundsätzlich am komplett montierten Systemraum TRENDLINE unter Einbeziehung sämtlicher Wand-, Tür- und Dachelemente durch. Grund: Die bei anderen Systemen üblichen Messmethoden an einzelnen Wandelementen vermitteln ungenaue und wenig verwertbare Ergebnisse.

Schallschutz-Dichtungspaket

mit speziellen schallabsorbierenden Fugendichtbändern, eingesetzt zwischen den Bauteilen Wand/Wand und Wand/Dach sowie im Fertigungsablauf in den einzelnen Glas- und Vollwänden

Schallschutz-Türbodendichtung

zum formschlüssigen Verschließen des Tür-/Bodenspaltes

Optional: Schwingungsisolationsauflager

zur Reduzierung des Körperschalls

Mehr zum Thema Systemraum TRENDLINE
Ansprechpartner
Download
Anfrage