AUDI AG, Neckarsulm
Großraumbüros, geflieste Sanitärräumen

GF: 290 m²
BAUZEIT: 3 Wochen

Als Bindeglied zwischen Produktentwicklung und Serienproduktion stellt der Audi Werkzeugbau eine Schlüsselfunktion beim Ausbau der Technologieführerschaft des Automobilherstellers dar. Daher sollten in dem Werk in Neckarsulm die beiden Bereiche Werkzeugbau und Fertigung
optimal aufeinander abgestimmt werden. Das Unternehmen investierte knapp 18 Millionen Euro in Gebäude und neue Techniken und etablierte ein synchrones Produktionssystem. Für KLEUSBERG bestand die Aufgabe, einen abgetrennten Arbeitsbereich innerhalb der neu geschaffenen
Produktionshalle zu realisieren. Die hoch qualifizierten Mitarbeiter, welche für die Werkzeugentwicklung zuständig sind, sollten ständigen Kontakt zur Fertigung haben, ohne störenden Einflüssen wie Lärm und Schmutz permanent ausgesetzt zu sein.

Alles wurde den Anforderungen von Audi entsprechend individuell geplant und umgesetzt. Die integrierten Sanitärbereiche sind gefliest und hochwertig ausgestattet. Die Installation erfolgte in Unter-Putz-Ausführung. KLEUSBERG schaffte in kürzester Zeit für die Fachkräfte von Audi einen effizienten, produktiven sowie kommunikativen Arbeitsbereich. Der neue Werkzeugbau der Audi AG in Neckarsulm wird allen Anforderungen, welche die Philosophie des Automobilherstellers in puncto Wettbewerbsfähigkeit ausmachen, gerecht: höchster Qualität, Präzision und kurzen Durchlaufzeiten.

Referenz-Details
Innenansichten
1
2

Büro- und Sanitärräume

Projektdaten im Überblick

Bausystem:KLEUSBERG Systemraum TRENDLINE
Bauherr:AUDI AG
Bauzeit:3 Wochen
Brutto GF:290 m²
Lieferumfang:2-geschossig, 4 Großraumbüros mit Sanitärräumen
Standort:Neckarsulm
Planung:stützenfreier Treppenlaufgang
Diese Seite zu Ihrer Merkliste hinzufügen
Referenz als PDF downloaden
Weitere Referenzen Halleneinbauten
Ansprechpartner
Konfigurator
Anfrage