KLEUSBERG Modulbau | Wohngebäude, Memmingen

Wohngebäude, Memmingen
Gemeinschaftsunterkunft für 68 Zufluchtsuchende

GF: 1.070 m²
BAUZEIT: 10 Wochen
Gemeinschaftsunterkunft für 68 Zufluchtsuchende

In Memmingen entstand innerhalb von nur 10 Wochen Bauzeit ein neues Wohngebäude, das bis zu 68 zufluchtsuchenden Menschen ein Dach über dem Kopf bietet. Das 2-geschossige Modulgebäude von KLEUSBERG verfügt über eine Fläche von 1.070 m² und besteht aus zwei Baukörpern, die beinahe rechtwinklig zueinander angeordnet sind. Diese Gebäudeteile werden durch eine überdachte, außenliege Treppenanlage miteinander verbunden. Die Metallüberdachung dient den Bewohnern zudem als Unterstand vor dem Gebäudeeingang. In dem Gebäude befinden sich Wohn-, Gemeinschafts-, und Waschräume sowie sanitäre Einrichtungen und Räumlichkeiten für die Betreuer und den Hausmeister. Der Innenhof wurde als Grünanlage ausgeführt und mit Sitzbänken ausgestattet, um die unmittelbare Umgebung möglichst wohnlich zu gestalten. Die freundliche Farbgebung der Fassade integriert den Neubau optimal in das Umfeld. Es handelt sich hier um eine Kombination aus Putz- und Pfosten-Riegel-Fassade.

Referenz-Details
AUSSENAUFNAHMEN
1
2

aufgesplittet in zwei Gebäudetrakte

Projektdaten im Überblick

Bausystem:KLEUSBERG Modulbau
Bauherr:Stadt Memmingen
Fertigstellung:August 2015
Bauzeit:10 Wochen
Brutto GF:1.070 m²
Ausführung:Modulare Bauweise, 2-geschossig
Standort:87700 Memmingen
Planung:Architekturbüro Helmut Schedel GmbH, Memmingen
Diese Seite zu Ihrer Merkliste hinzufügen
Referenz als PDF downloaden
Weitere Referenzen Modulares Bauen
Ansprechpartner
Anfrage