Ihr Direktkontakt zu KLEUSBERG

Bitte geben Sie die ersten beiden Stellen Ihrer Postleitzahl an und Sie erhalten die Telefonnummer Ihres Ansprechpartners.
PLZ:

8.800 m² - 3 Gebäude - ein Standort

Die Otto Group, mit Sitz in Hamburg, ist eine weltweit agierende Handels- und Dienstleistungsgruppe mit 54.037 Mitarbeitern. Das Unternehmen zählt insgesamt 123 wesentliche Konzerngesellschaften. Darunter auch die OTTO GmbH sowie Bonprix. KLEUSBERG hat im Sommer 2016 neue Büroräume für insgesamt 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter errichtet. Hier gehen nun überwiegend Zuständige des E-Commerce ihrer Arbeit nach. Auf dem Otto-Campus in Hamburg stehen weitere Sanierungen und Modernisierungen von Bestandsgebäuden an, die unter anderem Grund für die räumlichen Erweiterungen waren.

Entstanden ist ein neuer Bürokomplex mit 8.800 m² Bruttogeschossfläche. Das Gebäude der bonprix-Mitarbeiter stellt einen separaten Baukörper ohne Verbindung zu den anderen beiden OTTO-Gebäuden dar. Bei diesen wird der Übergang in allen drei Geschossen mittels eines Verbindungstraktes gewährt. Beheizt werden die Räumlichkeiten über eine Warmwasser-Zentralheizung.

Die Farbwahl fiel entsprechend dem Corporate Design des Unternehmens aus. Sowohl bei der Fassadengestaltung, als auch in den Räumlichkeiten findet sich das "Rot" wieder. Die Kombination aus Alu-Welle und Trespa-Elementen grenzt die Treppenhäuser klar von den übrigen Gebäudeabschnitten ab. Rotfarbene Blindelemente an den Fenstern runden das Gesamtbild gekonnt ab. Die einzelnen Etagen sind zusätzlich über Personen- und Lastenaufzüge zugänglich.

In Kooperation mit dem Fraunhofer Institut führte KLEUSBERG eine Projektstudie, genauer gesagt einen ökologischen Vergleich durch, bei dem Umweltwirkungen, wie das Treibhauspotential eines Modulgebäudes, im Vergleich zu anderen Bauweisen untersucht wurden. Der Betrachtungszeitraum belief sich hier auf 3 Lebenszyklen á 20 Jahre.

Modernste Fertigungsverfahren mit optimiertem Materialeinsatz sorgen für einen maximalen Wiederverwendbarkeitsgrad und minimieren dadurch die CO2-Emissionen eines modularen Gebäudes. Der Ansatz der Wiederverwendbarkeit der Module ermöglicht es, den Energiebedarf für die Herstellung der Baustoffe auf verschiedene Nutzungsphasen zu verteilen und sich dadurch einen Vorteil gegenüber anderen Bauweisen zu verschaffen, welcher mit der Anzahl der Lebenszyklen steigt.

Der DGNB hat Ziel-, Referenz- und Grenzwerte formuliert. Die von KLEUSBERG verbauten Materialien liegen im A+ Bereich der Energieeffizienzskala und übererfüllen somit die zuvor genannten Werte des DGNB.

Projektdaten

Bausystem: KLEUSBERG Modulbau
Bauherr: OTTO GmbH & Co. KG
Fertigstellung: August 2016
Bauzeit: 5 1/2 Monate
Brutto GF: 8.800 m²
Ausführung: 3 Baukörper, 3-geschossig
Standort: 22179

Grundriss

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Bitte geben Sie die ersten beiden Stellen Ihrer Postleitzahl an und Sie erhalten die Telefonnummer Ihres Ansprechpartners.
PLZ: