Ihr Direktkontakt zu KLEUSBERG

Bitte geben Sie die ersten beiden Stellen Ihrer Postleitzahl an und Sie erhalten die Telefonnummer Ihres Ansprechpartners.
PLZ:

Nach nur einem Jahr aufgestockt.

Auf dem Campusgelände der Fachhochschule Hannover entstand binnen 7 Wochen Bauzeit ein zusätzliches Büro- und Seminargebäude mit 520 m² Bruttogeschossfläche.

KLEUSBERG errichtete dieses Gebäude in modularer Bauweise. Dabei hielt man dem Bauherrn bereits zu Beginn eine nachträgliche Aufstockung um ein zweites Geschoss offen.

In den Räumlichkeiten befinden sich der Allgemeine Studierendenausschuss (kurz AStA), Büros der Fakultät (Wirtschaft und Informatik, Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik und Elektro- und Informationstechnik) sowie Seminarräume.

Die vorgehängte hinterlüftete Fassade aus Aluminium-Kassetten-Profilen verleiht dem Gebäude eine langlebige und zugleich attraktive Hülle.

Nach weniger als einem Jahr Inbetriebnahme beauftragte das staatliche Baumanagement Hannover KLEUSBERG dann erneut mit der Aufstockung. Nach nur 8 Wochen Bauzeit wurden zusätzliche 590 m² Bruttogeschossfläche geschaffen und schlüsselfertig übergeben.

Der neue Eingangsbereich mit Treppenhaus wurde mit einer feingliedrigeren Fassadenstruktur und bodentiefen Fensterelementen ausgeführt und hebt sich so optisch vom übrigen Gebäude ab.

Projektdaten

Bausystem: KLEUSBERG Modulbau
Bauherr: Staatliches Baumanagement Hannover
Fertigstellung: Juni 2015/ August 2016
Bauzeit: 7 Wochen
Brutto GF: 1.100 m²
Ausführung: 2-geschossig, 2 Bauabschnitte, nach 1 Jahr aufgestockt
Standort: Hannover
Planung: Stricker Architekten, Hannover
Ihr persönlicher Ansprechpartner
Bitte geben Sie die ersten beiden Stellen Ihrer Postleitzahl an und Sie erhalten die Telefonnummer Ihres Ansprechpartners.
PLZ: