Bettenstation Bergmannsheilklinikum
Bettenstation Uniklinik Bochum nach nur 4 Monaten fertiggestellt

GF: 2.400 m²
BAUZEIT: 4 Monate

Vor über 100 Jahren als erste Unfallklinik der Welt zur Versorgung von verunglückten Bergleuten gegründet, zählt das Bergmannsheil zu den modernsten und leistungsfähigsten Akutkliniken der Maximalversorgung und hat sich als Klinikum der Ruhr-Universität Bochum einen Namen in Wissenschaft und Forschung erworben. Hier werden in 22 Kliniken und Fachabteilungen mit insgesamt 622 Betten und über 2.000 Beschäftigten jährlich mehr als 18.000 Patienten stationär und fast 60.000 ambulant behandelt. Im Zuge der Neustrukturierung eines Funktionstrakts hat KLEUSBERG im Juni 2010 eine 2-geschossige Bettenstation nach nur knapp 4 Monaten Bauzeit seiner Bestimmung übergeben. Damit stehen dem Klinikum 91 zusätzliche Betten für die Allgemeinpflege zur Verfügung. Die Erschließung des Gebäudes erfolgt über einen Verbindungsgang zum Haus 4 in 3,5 m Höhe, unter dem Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr hindurchfahren können.

Referenz-Details
AUSSENANSICHTEN
1
2

Verbindungsgang zum Bestandgebäude in 3,5 Metern Höhe

INNENANSICHTEN
1
3

Barrierefreiheit im gesamten Gebäude

Projektdaten im Überblick

Bausystem:KLEUSBERG Modulbau
Bauherr:Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum
Fertigstellung:Juni 2010
Bauzeit:4 Monate
Brutto GF:2.400 m²
Lieferumfang:2-geschossig
Standort:44789 Bochum
Planung:Ludes Architekten, Bochum
Diese Seite zu Ihrer Merkliste hinzufügen
Referenz als PDF downloaden
Weitere Referenzen Modulares Bauen
Ansprechpartner
Anfrage