Grundschule Köln-Kalk - Klare Linien, bunte Ausstattung

Grundschule Köln-Kalk
Klare Linien, bunte Ausstattung

Schulen & Hochschulen
GF: 4.674 m²
Diese innovative Grundschule ist eine von mehreren Schulneubauten der Gebäudewirtschaft Köln.

In Köln-Kalk entstand in KLEUSBERG Modulbauweise ein dreigeschossige Grundschulgebäude mit einer Bruttogeschossfläche von 4.674 m², das Platz für bis zu 300 Schüler bietet. Das Gebäude umfasst nicht nur Klassenzimmer nach modernstem Lernkonzept, sondern der Komplex verfügt auch über eine geräumige Turnhalle, die den sportlichen Bedürfnissen der Schüler gerecht wird. Bei der Planung wurde besonders auf die Umsetzung neuester pädagogischer Raumkonzepte geachtet, um eine optimale Lernumgebung zu schaffen.

Diese innovative Grundschule ist eine von mehreren Schulneubauten der Gebäudewirtschaft Köln. Das Gesamtprojekt umfasst drei Grundschulgebäude in Köln, die zusammen aus 462 Modulen bestehen. Neben dem Standort in Kalk wurden auch Schulen in Köln-Marienburg (Gaedestraße) und Köln-Junkersdorf (Statthalterhofallee) nach dem gleichen Prinzip realisiert. Die Entscheidung für den Modulbau von KLEUSBERG ermöglichte eine effiziente und zeitgemäße Bauweise. Die Schulgebäude konnten somit schnell und kosteneffektiv errichtet werden, ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen.

Referenz-Details
INNENSANSICHT
1
4

Helle Lernumgebung

AUSSENANSICHT
1
3

Platz für Entfaltung

Projektdaten im Überblick

Bausystem:Modulares Bauen
Bauherr:Gebäudewirtschaft der Stadt Köln
Fertigstellung:2023
Brutto GF:4.674 m²
Ausführung:dreigeschossig
Standort:Köln-Kalk
Diese Seite zu Ihrer Merkliste hinzufügen
Referenz als PDF downloaden
Weitere Referenzen Modulares Bauen
Ansprechpartner
Anfrage