Kita Euskirchen
Modulgebäude für 53 Lämmerland-Kinder

Kindergärten & Tagesstätten
GF: 660 m²
BAUZEIT: 3 Monate
Die ersten sechs Jahre in der Entwicklung eines Kindes sind besonders wichtig. Angesichts dessen, dass Kinder nicht selten den Großteil ihres Tages in einer Betreuungseinrichtung verbringen, trägt diese wesentlich dazu bei, dass pädagogische Grundsätze gelebt und von den Erzieherinnen und Erziehern bestmöglich vermittelt werden können.

Um die Versorgungslücke in Euskirchen schnellstmöglich zu schließen und ausreichend Betreuungsplätze bereitstellen zu können, entschloss man sich für das Modulgebäude von KLEUSBERG. Hier kommt kein Schützling zu kurz, denn sowohl für die U3- als auch Elementarkinder wurden altersgerechte Gruppen eingerichtet, in denen gezielt auf die jeweiligen Bedürfnisse eingegangen wird. Die U2- und U3-Kinder werden noch mal getrennt voneinander betreut. Insgesamt besuchen 53 Sprösslinge die Einrichtung.

Lichtkuppeln unterstützen den Tageslichteinfall innerhalb des Gebäudes. Durch energieeffiziente LED-Beleuchtung entsteht eine angenehme Helligkeit in den Räumen. Unterschiedliche Fenstergrößen und -ausrichtungen ermöglichen den Kindern aufregende Sichtbeziehungen nach Draußen und geben dem 1-geschossigen Gebäudekörper ein abwechslungsreiches Erscheinungsbild. Der gruppenübergreifende Mehrzweckraum wird durch seine gelbe Farbgebung und den leichten Gebäudevorsprung optisch hervorgehoben. Mit Befestigungsmöglichkeiten für etwaige Spielgeräte, Turnmaterialien und vieles mehr lädt dieser zum Toben ein. In den Gruppenräumen kann die körperliche und motorische Entwicklung der Kinder ebenfalls gefördert werden. Deckenschienen und Abhängungspunkte erlauben die Nutzung von Anbauteilen wie Schaukeln oder Kletterseilen. Da das Erforschen der Umgebung auch mal ermüdend sein kann, schließen Schlafräume an die U3- und U2-Gruppenräume an, in denen die Kleinsten zur Ruhe kommen. Sichtbeziehungen zwischen den Räumen – in dieser Einrichtung in Form von Holz-Glas-Türen und feststehenden Glaselementen – regen die Neugierde an und motivieren durch Interaktion zum Mitmachen. Die Sanitärbereiche wurden mit extra kleinen WC´s und Wickeltischen ausgestattet. In dem Planschbecken können gleich mehrere Kinder mit dem Wasser experimentieren. Als gelungenes Referenzbeispiel und damit Vorzeigeprojekt diente die Kindertagesstätte in Swisttal, welche KLEUSBERG ebenfalls in modularer Bauweise errichtete.

Für eine angenehme Raumtemperatur sorgt die Zentralheizung mit Luft-Wasser Wärmepumpe.

Referenz-Details
Aussenansichten
1
1

Sonnenschutzsegel

als zusätzliche Farbtupfer

Innenansichten
1
5

kindgerechte Räume

abwechslungsreich gestaltet

Projektdaten im Überblick

Bausystem:KLEUSBERG Modulbau
Bauherr:Kinderzentren Kunterbunt gGmbH
Fertigstellung:2018
Bauzeit:3 Monate
Brutto GF:660 m²
Lieferumfang:1-geschossig
Standort:Euskirchen
Diese Seite zu Ihrer Merkliste hinzufügen
Referenz als PDF downloaden
Weitere Referenzen Modulares Bauen
Ansprechpartner
Anfrage