LVR-Klinikum in Essen
8.800 m² Psychiatrieneubau

GF: 8.800 m²
BAUZEIT: 8 Monate

Bislang bietet die Kinder- und Jugendpsychiatrie das gesamte Spektrum an Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten für die Altersgruppe der 6- bis 18-Jährigen auf dem Gelände des Universitätsklinikums Essen an. In den vergangenen Jahren ist jedoch die Nachfrage nach Hilfsangeboten im Kinder- und Jugendbereich stark angestiegen, sodass die Räumlichkeiten zu eng geworden waren. Am 7. Juli 2011 war es so weit, das letzte Modul der insgesamt 250 Einheiten wurde an seinen Bestimmungsort im 3. Geschoss der neuen Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Wickenburgstraße in Essen-Frohnhausen gesetzt. Die Hauptproblematik bestand darin, die einzelnen Raumelemente genau in der richtigen Montagereihenfolge anzuliefern und sofort an ihrem Bestimmungsort zu verankern, um den extrem eng gesteckten Bauzeitplan einzuhalten.

Ein Gebäude dieser Größenordnung in insgesamt nur 6 Monaten schlüsselfertig zu erstellen, bedeutete selbst bei modularer Bauweise eine enorme Herausforderung, da die Qualität keinesfalls unter den ambitionierten Zeitplänen leiden sollte. Gerade der Gestaltung der Stationen und Therapiebereiche wurde viel Bedeutung beigemessen. Mit der finalen Umsetzung suggerieren die Vor- und Rücksprünge der Außenfassade zukünftig den Charakter einer Wohnstraße, gärtnerisch gestaltete Höfe umgrenzen die Klinik und die vorgesehene Begrünung des flach geneigten Daches dient der Verbesserung der klimatischen Bedingungen des Gebäudes. Mit dem Neubau will das LVR-Klinikum Essen das Hilfsangebot für junge Menschen erweitern. Auf 2 Etagen sollen dort 5 Stationen und eine Ambulanz für die Hilfe suchenden Kinder und Jugendlichen sowie ihre Familien entstehen. Dazu gehören große, helle Zimmer, in denen sich die Patientinnen und Patienten wohlfühlen können, ebenso wie Schulräume, eigene Therapieküchen und Spielzimmer für die ganz Kleinen. Auch die Außenbereiche werden alters- und umweltgerecht gestaltet. Neben den kinder- und jugendpsychiatrischen Angeboten soll auch eine Etage mit 2 Stationen und 40 stationären sowie tagesklinischen Behandlungsplätzen für Erwachsene mit psychosomatischen Erkrankungen realisiert werden.

Referenz-Details
AUSSENANSICHTEN
1
1

250 Module - ein Gebäudekomplex

INNENANSICHTEN
1
4

Therapie- und Aufenthaltsräume für Kinder und deren Eltern

Projektdaten im Überblick

Bausystem:KLEUSBERG Modulbau
Bauherr:LVR-Klinikum
Fertigstellung:Januar 2012
Bauzeit:8 Monate
Brutto GF:8.800 m²
Lieferumfang:3-geschossig
Standort:Essen
Planung:Architekten BDA RDS Partner, Hattingen
Diese Seite zu Ihrer Merkliste hinzufügen
Referenz als PDF downloaden
Weitere Referenzen Modulares Bauen
Ansprechpartner
Anfrage