Notaufnahme in Kiel
Aufstockung Notaufnahme auf vorhandenes Parkdeck in Kiel

GF: 1.900 m²
BAUZEIT: 4 Monate
Aufstockung Notaufnahme auf vorhandenes Parkdeck in Kiel.

Eine Aufstockung auf Bestandsgebäuden bedeutet grundsätzlich eine Herausforderung für Planer und ausführende Unternehmen. Die Berücksichtigung der statischen Gegebenheiten erfordert ein hohes Maß an Erfahrung und Know-how. Das modulare Bauprinzip bietet hier entscheidende Vorteile gegenüber konventioneller Bauweise. Durch das selbsttragende Stahlrahmenwerk der Modulbauweise können Lasten gezielt in den Bestand eingeleitet werden.

Die architektonische Herausforderung hat das Architekturbüro Schmieder & Dau hervorragend gelöst. Horizontale Fensterbänder mit farblich abgestimmten Fassadenelementen sorgen für eine klare Gliederung des Neubaus. Der verglaste, eine Zufahrtsstraße überspannende Verbindungsgang unterstützt den schwebenden und leichten Eindruck der 2-geschossigen Aufstockung. Aufgrund der Bauzeitvorgabe von nur 4 Monaten für die immerhin 1.900 m² große Bettenstation ist eine hohe Vorfertigung der Module im Werk bei KLEUSBERG unabdingbar.

Referenz-Details
AUSSENANSICHTEN
1
1

moderne Farbakzente

INNENANSICHTEN
1
4

hell und geräumig

Projektdaten im Überblick

Bausystem:KLEUSBERG Modulbau
Bauherr:GMSH Kiel
Fertigstellung:April 2011
Bauzeit:4 Monate
Brutto GF:1.900 m²
Ausführung:2-geschossig auf Parkdeck aufgestockt
Standort:24103 Kiel
Planung:Schmieder & Dau Architekten, Kiel
Diese Seite zu Ihrer Merkliste hinzufügen
Referenz als PDF downloaden
Weitere Referenzen Modulares Bauen
Ansprechpartner
Anfrage