OSRAM, Regensburg
"Innovation Office" in Modulbauweise

Büro & Verwaltung
GF: 5.500 m²
BAUZEIT: 10 Monate Gesamtbauzeit / 6 1/2 Monate ab Modulmontage

Durch die deutliche Erweiterung der Produktionskapazitäten stieg bei OSRAM der Bedarf an Büro- und Verwaltungsflächen. Daher entschloss sich das Unternehmen dazu, am Innovations- und Produktionsstandort Regensburg einen Neubau zu errichten. KLEUSBERG erhielt im Rahmen eines Vergabeverfahrens den Zuschlag für das Projekt und realisierte das „Innovation Office“ als Totalübernehmer in modularer Bauweise. Mehr als 300 zusätzliche Arbeitsplätze sind in dem 5-geschossigen Gebäude entstanden. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zur Hauptpforte, welche auch als Empfangsbereich für Kunden dient, legte OSRAM großes Augenmerk auf eine ansprechende, repräsentative Gesamtgestaltung. Die vorgehängte Fassade aus horizontal verlegten Aluminium-Wellprofilen ist zur optimalen Anpassung an den Gebäudebestand in RAL 9006 ausgeführt. Zwischen den Fenstern kommen helle Glattblechelemente zum Einsatz, die dem Neubau ein strukturiertes äußeres Erscheinungsbild verleihen. Da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedlicher Teams zum Teil eng zusammenarbeiten, wurde das Modulgebäude so auf dem Grundstück platziert, dass der Wechsel in andere Gebäudetrakte möglichst schnell erfolgen kann und die Laufwege kurz bleiben.

Innen befinden sich 10 Großraumbüros mit flexiblen Nutzungsmöglichkeiten. So können einige Bereiche mit Vorhängen untergliedert und so bei Bedarf zusätzliche Mehrwertzonen erschlossen werden. Jeder Etage verfügt zudem über abgetrennte Besprechungsbereiche und Think Tanks, die mit bodentiefen Glastrennwänden ausgestattet sind, um das von Transparenz geprägte Bürokonzept weiter fortzuführen und eine angenehme Lichtsituation in diesen Räumen zu erhalten. Die Grundrissgestaltung ist vom 1. bis zum 5. Obergeschoss bis auf Kleinigkeiten identisch. Im Erdgeschoss sind neben den Büros weitere Funktionsbereiche wie Umkleideräume, Duschen, diverse Technikräume sowie ein Kiosk für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angesiedelt.

Auf dem Dach des Gebäudes befindet sich eine Photovoltaikanlage, welche mit 210 Modulen 3/4 der gesamten Fläche einnimmt und somit den Großteil des eigenen Strombedarfes abdecken kann. Zur Klimatisierung sind Lüftungsgeräte auf dem Dach angeordnet, die mit einer Wärmerückgewinnung auch noch besonders energieeffizient sind. Kühlkassetten sorgen in Büro- und Besprechungsräumen für angenehme Temperaturen. Beheizt wird das Gebäude über Nahwärme und Flachheizkörper sowie in einem Teilbereich über eine Fußbodenheizung. Die LED- Beleuchtung, eine KNX- Steuerung und eine übergeordnete Gebäudeautomation runden die intelligente Haustechnik ab.

Referenz-Details
Aussenansichten
1
1

Fassade aus Aluminium-Wellprofilen

Innenansichten
1
4

transparente Arbeits- und Besprechungsbereiche, moderne Haustechnik

Projektdaten im Überblick

Bausystem:KLEUSBERG Modulbau
Bauherr:OSRAM Opto Semiconductors GmbH
Fertigstellung:2019
Bauzeit:10 Monate Gesamtbauzeit / 6 1/2 Monate ab Modulmontage
Brutto GF:5.500 m²
Ausführung:5-geschossig
Standort:93055 Regensburg
Planung:nps Bauprojektmanagement GmbH, Ulm
Diese Seite zu Ihrer Merkliste hinzufügen
Referenz als PDF downloaden
Weitere Referenzen Modulares Bauen
Ansprechpartner
Anfrage