Hortgebäude, Schwerin
Lankower Spielhaus entstand in Modulbauweise

Kindergärten & Tagesstätten
GF: 1.670 m²
BAUZEIT: 6 1/2 Monate

 „Wir bauen neue Schulen und Horte, weil wir sie wegen der gestiegenen Schülerzahlen dringend brauchen. Unsere Stadt investiert in Bildung und damit in die Zukunft, das ist ein gutes Gefühl“, sagte Oberbürgermeister Badenschier bei der Schlüsselübergabe in der Rahlstedter Straße. Für die Schülerinnen und Schüler an der Grundschule in Lankow haben sich mit dem Modulgebäude von KLEUSBERG die Bedingungen für die Hortbetreuung verbessert. 66 zusätzliche Plätze wurden geschaffen. Insgesamt sind die Räumlichkeiten für 286 Kinder ausgelegt. Planmäßig sollte die Einrichtung Ende 2018 fertiggestellt werden. Aufgrund des schnellen Baufortschritts konnte KLEUSBERG den Neubau bereits im Oktober schlüsselfertig an die Landeshauptstadt Schwerin übergeben.

Zentrales Element ist der Eingangsbereich mit seinem Foyer. Von hier aus sind die Räumlichkeiten schnell erreichbar. Die Erschließung aller Bereiche erfolgt über den durchlaufenden Mittelflur. Das farbenfrohe Hortgebäude verfügt über 14 Gruppen- und zwei Kreativräume. Diese sind mit bodentiefen Fensterelementen versehen und ermöglichen auch den kleinsten Nutzern einen Ausblick ins Freie. Die Ausrichtung dieser Nutzungsbereiche erfolgte bewusst nach Osten bzw. Westen. Zum einen wird so eine gleichmäßige Belichtung erzielt, zum anderen kann einer Überhitzung in den Sommermonaten vorgebeugt werden.

Die Fassadenkombination aus Putz- und HPL-Platten verleiht dem Gebäude ein abwechslungsreiches Erscheinungsbild. Unterschiedliche Fensterausführungen unterstützen diesen Gesamteindruck. Versetzt angeordnete grüne und blaue Farbfelder lockern die funktionale Fassade zusätzlich auf. Die Farben werden im Inneren des Gebäudes wieder aufgegriffen. Der Fahrstuhl sichert die barrierefreie Erschließung des Gebäudes. Die Beheizung erfolgt über eine Warmwasser-Zentralheizung.

Referenz-Details
Aussenansichten
1
2

Ansprechendes Farbspiel

Innenansichten
1
5

Barrierefreiheit im Gebäude

Projektdaten im Überblick

Bausystem:KLEUSBERG Modulbau
Bauherr:ZGM Schwerin
Fertigstellung:Oktober 2018
Bauzeit:6 1/2 Monate
Brutto GF:1.670 m²
Ausführung:3-geschossig
Standort:19057 Schwerin
Planung:Richter Architekten, Braunlage
Diese Seite zu Ihrer Merkliste hinzufügen
Referenz als PDF downloaden
Weitere Referenzen Modulares Bauen
Ansprechpartner
Anfrage