Blick in die Vergangenheit

1975: Eine gewagte Idee wird Realität.

Ein Bauwagen auf Ratenzahlung. Diese ungewöhnliche Anfrage stellt der Geschäftsführer eines Tiefbauunternehmens 1975. Willi KLEUSBERG jun. unterbreitet dem Kunden nach kurzem Überlegen ein alternatives Angebot: Ein 3,50 Meter langer 1-Achs-Bauwagen auf Mietbasis. Vorteil: Man zahlt nur für die Dauer des Einsatzes, die Mietkosten bleiben überschaubar und nach Ende des Bauprojektes steht der Bauwagen nicht nutzlos herum. Zunächst eine gewagte Idee, die sich jedoch schnell zum Erfolgsmodell entwickelt.

Heute umfasst der Mietpark von KLEUSBERG 26.000 Einheiten. Ob wachsende Mitarbeiter- oder Schülerzahlen, Umstrukturierungen im Unternehmen oder ungeplante Verzögerungen bei Neubauten – kurzfristiger Raumbedarf für eine Überbrückungszeit besteht häufig. Aus perfekt aufeinenander abgestimmten Einheiten der Serie PLUS entstehen bis zu 3-geschossige Gebäude mit unterschiedlisten Grundrissen – immer den örtlichen Gegebenheiten angepasst. Durch Herausnehmen oder Versetzen der Innenwände lassen sich variable Raumgrößen realisieren. Selbst während der Mietzeit sind Anpassungen einfach möglich.

Erfahren Sie mehr über Mobile Mietgebäude der Serie PLUS von KLEUSBERG.

Blick in die Vergangenheit
Zurück zur Übersicht
Diese Seite zu Ihrer Merkliste hinzufügen
Weitere interessante Artikel