KLEUSBERG als Beta-Tester von Starlink

Das sogenannte Starlink-Programm befindet sich in den USA bereits seit 2020 in der Testphase. Auch in Deutschland ist die Beta-Phase des Internets gestartet. KLEUSBERG hat das Glück, Starlink als einer der Tester am Standort Wisserhof ausprobieren zu können. Aber was verbirgt sich dahinter?

Starlink ist ein von dem US-Raumfahrtunternehmen SpaceX betriebenes Satellitennetzwerk, das künftig weltweiten Internetzugang bieten soll. Seit 2020 befindet es sich im Betatest. Zum Kerngeschäft von Starlink zählt die Bereitstellung von Internetzugängen mit besonders geringer Paketumlaufzeit und die Bereitstellung in Gebieten, in denen zuvor keine oder eine nicht ausreichende Internetverbindung zur Verfügung stand. Mit 1.660 Starlink-Satelliten im Erdorbit (Stand Ende Juni 2021) ist SpaceX der mit Abstand größte Satellitenbetreiber weltweit. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Starlink)
Elon Musk, Gründer des Raumfahrtunternehmens SpaceX, will mit Starlink das Internet revolutionieren. Die Himmelskonstellation besteht aus insgesamt 12.000 Satelliten, die den Planeten umkreisen.

Einführung bei KLEUSBERG
Vergangenen Freitag wurde das System am Standort Wisserhof in Betrieb genommen und auf seine Funktion überprüft. Starlink wird dort zukünftig als Backup-Internetleitung dienen und stellt gegenüber den konventionellen Möglichkeiten eine einfachere Alternative dar, um eine stabile Internetverbindung zu erzielen. Aufwendige Erd- und Tiefbauarbeiten sind im Vergleich zu anderen Lösungen nicht notwendig. Die Satellitenschüssel, welche eine automatische Verbindung zu den im Orbit befindlichen Satelliten herstellt, wird zukünftig auf dem Dach eines der KLEUSBERG Verwaltungsgebäude installiert.

KLEUSBERG als Beta-Tester von Starlink

Im Vergleich zu den Satelliten bisheriger Internetlösungen befinden sich die Starlink-Satelliten bis zu 60-mal näher an der Erde und bieten somit höhere Geschwindigkeiten und niedrigere Latenzen*. Das Satellitennetzwerk wird stetig erweitert und soll zukünftig Geschwindigkeiten bis zu 1 Gigabit (1000 Mbit) und Latenzen von 20 ms erreichen. Aktuell liegt die Geschwindigkeit der Alternativen beim Download bei 50-100 Mbit, beim Upload bei 6 Mbit und die Latenz bei 700 ms und höher. Hinzu kommt der preisliche Faktor. 

Die von uns gemessene Geschwindigkeit belief sich am Freitag auf 70 Mbit Download und 23,4 Mbit Upload bei einer Latenz von 54 ms. Diese Werte wurden direkt nach der Inbetriebnahme gemessen. Bis die Satellitenschüssel optimal ausgerichtet ist, können 24 Stunden vergehen. Somit besteht die Tendenz, dass die die Geschwindigkeit und Latenz zum aktuellen Zeitpunkt noch besser liegt.

*Unter Latenz versteht man den Zeitraum, den ein kleines Datenpaket von Ihrem Gerät zu einem Server im Internet und zu Ihrem Gerät zurück benötigt. Gemessen wird die Zeit in Millisekunden (ms).

KLEUSBERG als Beta-Tester von Starlink
Zurück zur Übersicht
Diese Seite zu Ihrer Merkliste hinzufügen
Weitere interessante Artikel
Newsletter abonnieren
Mit unserem Online-Newsletter teilen wir unser Know-how, schenken exklusive Einblicke in die KLEUSBERG Welt und halten Sie immer up to date!
Zum Newsletter